Geocaching Apps für Anfänger und Profis

geocaching-apps

Geocaching ist Trend.

Aber nicht jeder will gleich die volle Ausrüstung kaufen, sondern vielleicht lieber erstmal in das beliebte Outdoorhobby reinschnuppern.

Geocaching Apps eignen sich aber nicht nur für Anfänger, auch Profis und Geocacher die schon lange dabei sind verlassen sich gerne mal auf eine Handy App.

Oft bringen die Apps viele nützliche Tools mit und können so auch eine super Ergänzung zu dem eigenen GPS-Gerät sein und für den kleinen Cache zwischendurch sind die Geocaching Apps auf jeden Fall eine gute Idee.

Geocaching Apps im Überblick

Die Zahl der angebotenen Apps zum Thema Geocaching ist groß, von extrem umfangreichen Toolsammlungen bis zu einfachen GPS Apps mit Koordinateneingabe ist alles vertreten.

Wir haben uns auf die Suche nach den besten Apps für iPhone und Android gemacht.

Geocaching App von Groundspeak

groundspeak-geocaching-app

Groundspeak, das Unternehmen hinter der Seite Geocaching.com hat natürlich seine eigene App.

Zwar ist sie mit einem Preis von 8,99 Euro nicht ganz günstig, aber dafür einen hochwertiger Begleiter auf der Cachingtour.

Der Vorteil an einer App und gerade auch an dieser ist das Cachen ohne Papier, alle Informationen sind auf dem Smartphone und loggen kann man den gefunden Cache auch gleich, wenn man ihn denn findet!

Geocaching Buddy

geocaching-buddy

Die App Geocaching Buddy unterstützt Geocacher beim Lösen von Multicaches.

Der Buddy merk sich gefundene Hinweise und Koordinaten und kalkuliert draus neue Wegpunkte, ebenfalls werden nach Eingabe aller Koordinaten für das Final die passenden Koordinaten errechnet.

Guter Zusatz, die App kann sich merken wo man gestartet ist, so findet man ohne Probleme wieder zum Auto zurück.

c:geo

c-geo-geocaching-app

Eine gute Allroundapp für Geocacher ist c:geo. Es handelt sich hierbei um eine sehr umfangreiche open-source Anwendung für Cacher die auf die Daten der Seite Geocaching.com nutzt.

C:geo ist allerdings keine offizielle App der Seite. Der größte Vorteil ist die einfache Handhabung, runterladen und einfach los legen mit dem Geocachen.

Die einzige Voraussetzung um die App nutzen zu können ist ein Account auf Geocaching.com

Ich persönlich nutze die App um mir die anstehenden Caches zu speichern. So habe ich die Beschreibungen, Bilder und alle Infos zum Cache immer dabei.

CacheSense

cachsense

In aller Munde ist die besonders Leistungsfähige Geocaching App CacheSense.

Mit seiner attraktiven und benutzerfreundlichen Bedienoberfläche bietet die App alles für Gelegenheitscacher und Vollprofis.

Durch mehrere Kartenquellen und Zwischenspeicherung der Kacheln ist es möglich Offlinekarten zu erzeugen, besonders praktisch wenn man mal keinen Empfang hat. Mit dem integrierten Geocaching Kompass, dem Radar und vilen weiter Funktionen sind auch die härtesten Caches im Nu gefunden.

Es gibt so viele Geocaching Apps

Natürlich wissen wir, dass es noch viele weitere Geocaching Apps gibt. Diese Liste soll jedem der eine passende App sucht einen kleinen Überblick über die Möglichkeiten geben und vielleicht ist ja sogar schon die richtige App dabei.

Bei der Vielzahl an Geocaching-Apps ist es leider schwierig auf Anhieb heraus zu finden, welche die beste App für dich ist. Da hilft dann leider oft nur ausprobieren. Trotzdem lohnt es sich mit den von uns gezeigten Apps zu starten, denn sie sind alle rundum gelungen.

Beitrag bewerten:

Diesen Beitrag mit deinen Freunden teilen...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone