Trekkingschuh im Test – Wir zeigen unsere Favoriten und geben Tipps

trekkingschuhe-test

Auch im kleinen Forst um die Ecke kann man schnell mal umknicken, deswegen ist festes Schuhwerk in Form von Trekkingschuhen oder Wanderschuhen einfach ein Muss für jeden Geocacher. Die Schuhe von Geocachern aber natürlich auch von allen anderen Outdoor-Herumtreibern müssen viel aushalten z.B. Geröll und Wurzeln die am Material scheuern. Bäche, Schlammlöcher oder Dauerregen setzen den Schuhen zu. Je nach Jahreszeit kommen dann auch noch Hitze oder Kälte dazu.

Das Gesamtpacket muss stimmen

Die Sohle muss griffig sein und guten Halt auf allen Untergründen bieten, außerdem sollten die Trekkingschuhe, Wanderschuhe oder Stiefel etwas höher abschließen um entsprechenden Halt zu geben. Wichtig ist natürlich auch die Oberschale des Schuhes, hier gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder High-Tech-Trekkingschuhe aus Goretex oder den klassischen Schuh aus Leder.

Diese der Oberfläche liegt ganz bei Ihnen und Ihrem Geschmack. Grundsätzlich sollten Sie aber darauf achten, dass der Fuß gut atmen kann. Hier einige Tipps die Sie bei der Anprobe beachten sollten, egal ob die Wanderschuhe im Laden gekauft oder online bestellt wurden.

Tipps zum Kauf des richtigen Trekkingschuhes

Wir haben Ihnen einige Tipps zum Thema Schuhkauf zusammengestellt, damit Sie auch ohne Beratung den richtigen Schuh finden.

  • Die Ferse braucht zwar im Schuh etwas Spielraum aber man sollte trotzdem nicht hin und her rutschen
  • Der Fußballen sollte flach und angenehm in Schuh liegen
  • Die Zehen sollten etwas Luft nach vorne haben, denn beim Abrollen des Fußes schieben sich die Zehen etwas nach vorne
  • Der Fuß darf seitlich nicht im Schuh hin und her rutschen
  • Bedenken Sie auch den Wanderschuh mit etwas dickeren Socken zu testen

Unser Tipp, bestellen Sie ihre Trekkingschuhe online. Der Grund, um wirklich feststellen zu können ob der Schuh optimal sitzt sollte er mindestens 30 Minuten am Stück getragen werden. Das lässt sich Zuhause besser gestalten als im Geschäft. Probelaufen und zurück schicken ist oft einfacher als einem Verkäufer erklären zu müssen warum man jetzt 45 Minuten in seinem Geschäft auf und ab laufen will.

Trekkingschuhe im Test

Um den speziellen Ansprüchen im Outdoorbereich stand halten zu können, müssen Outdoor- und Trekkingschuhe einfach um einiges belastbarer sein. Von der Sohle zum Obermaterial sind diese Schuhe die oft auch einfach als Wanderschuhe bezeichnet werden wahre Spezialisten auf Ihrem Gebiet. Wir haben Ihnen hier einige der besten und beliebtesten Modelle zusammengestellt.

Hanwag Trekkingschuhe Alaska GTX

Oft als der Trekkingschuh-Klassiker schlecht hin bezeichnet ist der Alaska GTX von Hanwag auf jeden Fall einen Blick wert, für alle die auf der Suche nach einem Spitzen-Trekkingschuh sind. Der spezielle Blattschnitt sorgt durch wenig Nähte für eine besondere Robustheit. Gore-Texfutter für trockene Füße und der umlaufende Geröllschutzrand verhindert die Abnutzung des Obermaterials und bietet zusätzlichen Schutz.

Meindl Vakuum Men

Mit seinem herausnehmbaren b-dynamic Vakuum-Fußbett und einer Multigrip-Gummiprofilsohle bietet der Vakuum Men Ultra von Meindl einiges an Komfort für den Fuß und das auch auf langen Touren. Die verarbeitete Gore-Tex-Membran sorgt für angenehmes Fußklima und schütz sie gleichzeitig davor bei Regen nass zu werden.

Timberland RG Hike Chocorua Trail GTX

Sozusagen das Schnäppchen in unserer kleinen Liste der Outdoor bzw. Trekkingschuhe ist der RG Hike Chocorua Trail von Timberland. Bei einem Marsch durch die Natur macht der Schuh eine gute Figur. Die Sohle ist schon Trittfest. Das Obermaterial macht es Wasser von außen schwer und die Gore-Tex Membran sorgt für trockene und gut klimatisierte Füße.

Salomon Quest 4D GTX

Mehr High-Tech ist in kaum einem anderen Trekkingschuh zu finden. Bei dem super leichten Salomon Quest 4D GTX kommen Technologien aus dem Trail-Running zum Einsatz. Neben dem niedrigen Gewicht sind besonders die vernähte Zunge und die Fersenpolsterung interessant. Die spezielle Fersenpolsterung verhinder aktiv Druckstellen und Blasen und die vernähte Zunge das Eindringen von Wasser.

Jack Wolfskin ALL TERRAIN TEXAPORE

Hoher Komfort, gutes Abrollverhalten, starke Dämpfung, eine griffige, torsionsfeste Sohle und zuverlässiger Nässeschutz. So wird der mehrfache Testsieger, der Allrounder von Jack Wolfskin überzeugt dazu noch mit seiner speziell entwickelten Trekkingsohle die besonders rutschfest und griffig ist.

Mit dem richtigen Schuh kann der nächste Cache kommen

Achten Sie beim Geocachen immer als erstes auf Ihre eigene Sicherheit. Einer der wichtigsten Punkte dabei ist die Wahl der richtigen Schuhe. Das Verletzungsrisiko kann selbst auf komplett ausgetretenen Waldwegen noch sehr hoch sein, da sind ein fester Tritt und sicherer Halt das A und O. Das gilt natürlich auch für alle Wanderer und Trekkingbegeisterten.

Titelbild: http://pixabay.com

Diesen Beitrag mit deinen Freunden teilen...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>